TRND - Blackberry - Curve

Dieses Blog durchsuchen

Sonntag, 12. Oktober 2014

Samsung Speicherkarten

trnd

Samsung Speicherkarten

Für trnd darf ich die SD und microSD-Karten von Samsung testen




Die Karten sind in drei Serien (Standard, Evo und Pro) erhältlich. 
Testen darf ich die 64 GB SDXC der PRO Serie sowie die 32 GB Micro SDHC der EVO Serie.
Zusätzlich im Test ist das USB 2.0 Lesegerät, mit dem die Daten der micro SDHC kinderleicht via USB ausgelesen werden können.

Ok,  Speicherkarten eben, werden jetzt viele denken, aber der große Vorteil der Samsung Karten ist, dass sie durch 5 fach Schutz einen wirklich sicheren Speicherplatz für die gespeicherten Daten bieten.

Der Samsung 5 fach Schutz bietet Schutz vor:
Wasser (bis zu 24 Stunden im Salzwasser)
extremen Temperaturen (-25°C bis +85 °C)
Magnetstrahlen 
Röntgenstrahlen (z.B. bei Flughafensicherheitskontrollen)
und Schock und Stößen (1.6 Tonnen)

Braucht man das?
Ich kenne einige, die Kamera bzw. Smartphone in Flüssen und Seen versenkt  haben und gerade bei Vielflieger ist der Röntgenschutz mit Sicherheit sinnvoll.
Ich hoffe natürlich, dass nie ein Lastwagen über meine Geräte rollt, aber man kann ja nie wissen...
Wenn im Fall der Fälle dann aber meine Daten sicher sind ist das ein Riesen Gewinn, denn meine Fotos zu verlieren wäre schon echt traurig!


Von den trnd Nutzern gab es ein paar Testaufträge:

Wie einfach und schnell gelingt es, die digitalen Daten zu übertragen?

In einem Satz, sehr einfach und schnell.
Vor allem die PRO Variante hat eine sehr kurze Zugriffszeit (bis zu 90 MB/s)
das überzeugt vor allem beim kopieren der Daten, gerade auch bei größeren PDF Dateien.
Aber auch die Standard Variante lahmt nicht beim speichern oder kopieren.

Wie hilfreich sind die Funktionen des 5 fach Schutz es für dich bei der Handhabung?

Ich werde bestimmt nicht die Karte im Wasserglas versenken oder einen Lastwagen darüber rollen lassen. Und ich hoffe, dass ich immer daran denke Smartphone oder Kamera nicht durch den Scanner am Flughafen zu jagen, aber unverhofft kommt oft und vor allem immer dann, wenn man es nicht brauchen kann. Deshalb gibt es mir einfach Sicherheit.
Besonders überzeugt mich aber die schnelle Zugriffszeit der PRO Serie - einfach phänomenal!

Wie gut lässt sich die microSD-Karte dank SD- bzw. USB-Adapter handhaben

der Adapter ist toll für unterwegs, wenn man die üblichen Kabel nicht dabei hat.
Einlegen, anschließen und auf die Daten zugreifen. Wie ein USB Stick. 
Zu Hause hänge ich aber doch eher das Gerät ans Kabel.

Für welche Geräte verwendest du die Samsung Speicherkarten

Die 32 GB Micro SDHC Karte wandert zwischen dem Samsung Galaxy Note 3 und dem Samsung Galaxy Tab S hin und her.
Die 64 GB SDXC nutze ich mit der Nikon D80 (digitale Spiegelreflex).

Wie kommst du mit dem Speicherplatz von 32 GB bzw. 64 GB zurecht

Bis die Karten voll sind, wird es noch eine Weile dauern, da ich hauptsächlich Bilder und Videos speichere. Die 64 GB Karte (nur in der Kamera genutzt) wird vermutlich 1 Jahr reichen. Die 32 GB bekomme ich schneller voll, da hier auch andere Dateien gespeichert werden. Aber noch, ist auch sie nicht voll.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen