TRND - Blackberry - Curve

Dieses Blog durchsuchen

Freitag, 22. November 2013

... ein Lichtlein brennt...

Habe keine Angst vor den Schatten, denn sie bedeutet nur, dass irgendwo ein Licht brennt.


Die Idee zu dieser Lampe stammt aus dem Kindergarten meines Sohnes und ich finde sie so schön, dass ich sie gerne weiter gebe!

Für die Lampe braucht ihr eine leere Weißweinflasche, Tapetenkleister, Strohseidenpapier, einen schönen Weihnachtsanhänger, ein wenig Bast und eine kleine Lichterkette.
Zuerst zerreißt die Strohseide in kleine Stückchen. Anschließend streicht ihr den Leim auf die Flasche und klebt die Papierstückchen überlappend auf das Glas, bis keine Stelle mehr frei ist. Wenn ihr ein Stück aufgelegt habt geht immer noch einmal mit dem Leimpinsel drüber, so halten auch die Überlappungen gut.
Jetzt lasst ihr die Flasche trocknen.
Bindet mit dem Bast den Anhänger am Flaschenhals fest.
Jetzt noch die Lichterkette in die Flasche.


Auf dem Bastelmarkt im Kindergarten waren diese Lampen der Verkaufshit und auch bei allen Beschenkten sind sie super angekommen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen