TRND - Blackberry - Curve

Dieses Blog durchsuchen

Freitag, 23. September 2011

Vodafone und Empfang

Das Blackberry Curve 8520 mit Prepaid Karte zu testen heißt natürlich zum einen das Gerät zu testen, zum anderen aber auch den Anbieter also Vodafone zu testen.
Was also erwarte ich von einem Mobilfunkanbieter:
- Tarifklarheit
- Empfang
- Kostentransparenz
- Service (freundlich und kompetent)
Starke Schlagworte, große Erwartungen und ein spannender Test!
Tarifklarheit
In diesem Projekt herschte ersteinmal große Tarifverwirrung
Welcher Tarif ist denn jetzt der richtige, ist die Karte richtig voreingestellt und wie sich aus dem trnd Projekt-Blog zeigt auch unterschiedliche Meinungen dazu in der Hotline.
Für mich haben sich hier die Tarifwirren gelüftet, hatte ich doch heute morgen eine sehr interessante SMS von Vodafone auf "meinem" Blackberry:
"Lieber Kunde, wir haben CallYa Smartphone BlackBerry für Sie gelöscht.
Bei Fragen oder zur erneuten Buchung wenden Sie sich bitte an die 22911.
Ihr CallYa Team"

Meine erste Reaktion war "Bitte was?" danach bin ich dann direkt der freundlichen Aufforderung gefolgt und habe mich an die Hotline gewendet.
"Den Tarif Openend mit der Blackberry Smartphone Option würden sie nicht mehr verkaufen, aber ihr sei nicht klar, ob auch Bestandskunden davon betroffen wären. Der neue Prepaid Tarif für das Blackberry sei das "Callya Smartphone Fun", zu dem man die Option Blackberry dazubuchen könnte"
Nun, das erklärt vieles, wir haben wohl für den Test ein auslaufendes Tarifmodel bekommen und erst während der Testphase wurde der neue Tarif für die Blackberry Prepaid Karte eingeführt. Da muss jeder Supporter durcheinander kommen.
An dieser Stelle schade, dass wir nicht auch den Tarif testen, mit dem das Curve verkauft wird, dann könnte man doch besser Werbung machen, aber egal welches Tarifmodell, die Funktionen und Kosten sind ähnlich.
Für mich heißt es jetzt warten, denn da ich ein "aussergewöhnlicher Fall" bin, weil Bestandskunden nicht betroffen sein sollten, kümmert sich jetzt die Technik um das Problem der gelöschten Blackberry Option.

Also habe ich mir in Ruhe mal den neuen Tarif angesehen und stolperte ersteinmal auf der Homepage http://shop.vodafone.de/Shop/prepaid-handys/blackberry-curve-8520-schwarz/;jsessionid=lw2XT8TGSpDL1ftpgyyS5bWnrsTgF6VKlqgTTflyqgtSXsTpCWTS!2055046414 über die Frage, ist die Blackberry Tarifoption schon inbegriffen oder kann man was dazu buchen, oder was???
Hier konnte mir MeinCallya auf dem Blackberry helfen. Im "Callya Smartphone Fun" ist die Nutzung der Blackberry Funktionen möglich.
Hier ein Tip an Vodafone: Macht es in der Produktbeschreibung deutlicher!


Empfang
Das wichtigste für Handy bzw, Smartphone Nutzer ist der Empfang, denn was bringt einem das beste Gerät, wenn man es nicht nutzen kann.
Für das Blackberry Curve zählt hier einmal der Netzempfang für die Telefonie und zum anderen der Empfang ins Internet.
Superschnell im besten Netz ist eins der Schlagworte, dass man mit Vodafone in Verbindung bringt leider lebe ich in einem Bereich (am Ende der Welt 5 km geradeaus dann links) wo der Empfang nicht unbedingt der Beste ist.
Auch mit dem Blackberry habe ich hier eher 1-2 Balken als mehr.
Nur wenn ich mit dem Smartphone die Gegend absuche wie in Startrek mit einem Scanner kann ich auch mehr finden.
Erstaunlicherweise ist die Gesprächsqualität aber trotz geringer Netzabdeckung sehr gut.
Bei EDGE (Enhanced Data Rates for GSM Evolution) sieht es da eher schlechter aus. Eine Seite über den Browser anwählen und dann heißt es warten auf Daten.
Aber kein Problem, zu Hause nutze ich WiFi ;-)
In Ballungsgebieten wie Bremen sieht es da anders aus. Selten eine Stelle, an der ich nicht vollen Empfang habe und auch das Internet lässt sich erträglich schneller bedienen. UMTS wäre schön, aber das hat das Blackberry Curve 8520 ja leider nicht.
Schön wäre hier eine Upgrade-Funktion von Vodafone, ein besseres Smartphone mit UMTS oder HSDPA zu einem höheren Preis aber immernoch mit Prepaid Karte.
Kostentransparenz
Schön ist, dass ich jederzeit über Mein CallYa sehen kann, wie hoch mein Guthaben noch ist. Schade, dass es keine Übersicht gibt, auf der ich meine Verbräuche überprüfen kann, denn so bleibt die Frage "wo ist mein Guthaben hin" ungeklärt.
Hier würde ich mir auf der Mein CallYa Seite eine Rubrik Tarifverbräuche wünschen auf der ähnlich wie auf einem Gesprächsnachweis die Verbräuche aufgelistet sind. Da man als Prepaidkunde ja nicht gerade permanente Servicegebühren in der Grundgebühr inkludiert hat, wäre ich durchaus bereit hierfür einen Obulus zu entrichten.
Denkt doch mal darüber nach.
Service
Bei Service fällt natürlich direkt die Kommunikation mit Vodafone ins Gewicht.
Wie gut ist die Hotline zu erreichen, wie freundlich und kompetent sind die Mitarbeiter. Wie bereits beschrieben hatte ich durch Tarifwirren einige Möglichkeit dies direkt auszuprobieren.
22911 quasi meine Nummer gegen Kummer
Direkt bekommt man die Möglichkeit sich einen Servicebereich auszusuchen, wählt man die 5 wird man mit einem Servicemitarbeiter verbunden.
Schön ist, dass man die Möglichkeit hat sich nach Kairo verbinden zu lassen, wenn mit Wartezeiten zu rechnen ist. Hier bekommt man eigentlich immer direkt einen Ansprechpartner ans Ohr. Keine Angst, alle sprechen fließend deutsch.
Freundlich hören sich die Mitarbeiter das Problem an und helfen kompetent weiter. Noch nie hatte ich bei der Hotline, und ich hatte schon diverse Anläufe, einen patzigen Mitarbeiter an der Strippe. Bitte, Danke, und"entschuldigen Sie die Wartezeit" sind Standard. Alles in allem eine sehr freundliche Hotline!
Und immer wurde mir Kompetent geholfen. Jeder Mitarbeiter hat geschaut, was möglich ist und wie er (no ok meistens sie) mir weiterhelfen konnte.
Kompetenz heißt auch seine Grenzen zu kennen und ggf. um ein wenig Geduld zu bitten und einen Rückruf anzubieten. Wie zuverlässig das ist werde ich feststellen, denn wie geschrieben befindet sich ein Supportvorfall gerade bei Vodafone in der Technik mit dem Versprechen einer Rückmeldung bis Mittwoch nächster Woche.
Auch wenn das ein wenig Wartezeit ist, wenn der Rückruf zuverlässsig erfolgt, war dies ein sehr kompetentes Hotline Gespräch. Lassen wir uns überraschen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen